Tag der Landtechnik am Goldbrunnhof

UNSER LAGERHAUS präsentierte Zukunftsthemen

[1557903877421543.jpg][1557903877421543.jpg][1557903877421543.jpg][1557903877421543.jpg]
 
Am 14. Mai fand an der LFS Goldbrunnhof der „Erste Kärntner Tag der Landtechnik“ statt. Unter dem Motto „Smart Farming – Technologie der Zukunft“ präsentierte UNSER LAGERHAUS innovative Zukunftsthemen.

14. Mai 2019 - Die Landwirtschaftliche Fachschule Goldbrunnhof ist bekannt für ihre Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten. Gemeinsam mit der HTL 1 Lastenstraße und der HBLA Pitzelstätten wurde am Goldbrunnhof in Völkermarkt ein Landtechniktag sowie eine Landmaschinenausstellung organisiert. Bei freiem Eintritt wurde den zahlreichen Besuchern ein Einblick in die faszinierende Welt der modernen Landtechnik geboten. Im Rahmen von Vorträgen und zahlreichen praktischen Vorführungen konnte man intelligente und moderne Landwirtschaft bzw. Landtechnik sowie die neuesten Technologien kennen lernen.

Modernste Lösungen

[1557903881117367.jpg][1557903881117367.jpg][1557903881117367.jpg][1557903881117367.jpg]
 
Neben zahlreichen Produktpräsentationen gab es durch DI Christian Tengg (WHG Spartenbereichsleiter Agrar) einen interessanten Vortrag über Innovationen und neueste Technologien in der Landwirtschaft. Dabei wurden modernste Lösungen im Bereich Smart Farming präsentiert.

Blick in die Zukunft
Christian Tengg bot mit seinen Ausführungen einen interessanten Blick in die Zukunft. Die Landwirtschaft entwickelt sich rasant zu einer digitalen Branche: Hightech-Traktoren, Melkroboter, Q-Track GPS Ortungssysteme, effiziente Düngungen, Grundfutteranalysen in Echtzeit, Bodenscanner, Drohnen oder Precision-Farming-Systeme sowie weitere innovative Zukunftsthemen wurden dabei vorgestellt.

Automatische Lenksysteme und Drohnen

[1557903887998541.jpg][1557903887998541.jpg][1557903887998541.jpg][1557903887998541.jpg]
 
Ein Highlight am Goldbrunnhof war die praktische Vorführung des John Deere AutoTrac-Lenksystem mit automatischen Vorgewendemanagement. Automatische Lenksysteme tragen enorm zur Entlastung des Fahrers bei und helfen Überlappungen zu vermeiden. Mit dem neuen Lenksystem erzielen Landwirte eine deutliche Produktivitätssteigerung durch Senkung der Betriebskosten bei verbesserter Lenkeffizienz. Mit dem AutoTrac-System kann man mit dem Traktor auf Geraden ebenso wie in Kurven stets die Spur halten und somit arbeitet man auch bei schlechter Sicht stets präzise und ermüdungsfrei. Außerdem senkt man mit dem System die Ausgaben für Diesel, Pflanzenschutz- und Düngemittel.

Neueste Drohnen-Technologien
Weiters konnten sich die Besucher selbst ein Bild von der Performance der Lagerhaus-Drohne machen. Insbesondere bei der Nützlingsausbringung zur Bekämpfung von Schädlingen wie dem Maiszünsler ist die Drohne bei den Landwirtinnen und Landwirten besonders gefragt.
„Die Lagerhäuser beschäftigen sich seit geraumer Zeit sehr intensiv mit verschiedenen Zukunftsthemen und haben den Anspruch, in der heimischen Landwirtschaft Innovationsführer zu sein“, so Christian Tengg im Abschluss seines Vortrages.

Über die LFS Goldbrunnhof:

[1557903894408334.jpg][1557903894408334.jpg][1557903894408334.jpg][1557903894408334.jpg]
 
Die landwirtschaftliche Fachschule Goldbrunnhof besteht bereits seit 1904. Zur Schule gehört auch ein Landesgut mit 20 ha Wald und 30 ha landwirtschaftlich genutzter Fläche. Ein Teil davon wird nach biologischen Gesichtspunkten bewirtschaftet. Am Betrieb werden Rinder, Schweine, und Schafe gehalten. Das Landesgut steht den Schülern für den praktischen Unterricht zur Verfügung.
15.05.2019
Autor:
Arno Andrejcic