Russland: Schweinefleischproduktion überdurchschnittlich gewachsen

9,3% Steigerung im ersten Quartal 2018.

Moskau, 26. April 2018 (aiz.info). - Im ersten Quartal 2018 lag die russische Erzeugung von Schlachtschweinen bei rund 1,1 Mio. t Lebendgewicht, teilte das nationale Landwirtschaftsministerium am Dienstag mit. Gemessen am gleichen Zeitraum des Vorjahres bedeutet das einen Produktionszuwachs um 9,3%. Etwa 960.100 t Schweinefleisch wurden in den gemeinschaftlich geführten Betrieben erzeugt; im Jahresvergleich waren das um 12,1% mehr. Wie berichtet, stieg dabei die gesamte Fleischerzeugung in der russischen Landwirtschaft um 5% gegenüber dem ersten Quartal 2017 auf rund 3,4 Mio. t.