Vertragsanbau sichert regionale Wertschöpfung

Der Vertragsanbau stellt für das Mischfutterwerk Klagenfurt und verschiedenen Lebensmittelproduzenten ein wichtiges Element für die Versorgung mit heimischem Qualitätsgetreide dar.

Kärntner KornKärntner KornKärntner Korn[1389116663728865.jpg]
 
Das Lagerhaus – als verlässlicher Partner der Bauern in Kärnten – schließt entsprechend dem Bedarf mit Landwirten aus der Region Anbauverträge ab. Dadurch können sich Lebensmittelproduzenten bzw. Mühlen darauf verlassen, dass sie die notwendige Menge in der entsprechenden Qualität geliefert bekommen. Ebenso profitiert der Landwirt, der auf Sicherheit Wert legt. Denn der Bauer weiß bereits vor der Aussaat, dass er einen gesicherten Absatz bei einem fairen Preisableitungssystem hat. Darüber hinaus stellt das Lagerhaus unter der Eigenmarke „DIE SAAT“ spezielle Sorten zur Verfügung, die für die kärntnerische Klimazone bestens geeignet sind.

Verschiedene Vertragsanbauvarianten

Für die kommende Saison bietet das Lagerhaus, als direkter Vertragspartner, interessierten Landwirte wieder unterschiedliche Vertragsanbauvarianten an. Die Möglichkeiten reichen von einem allgemeinen Anbau- und Liefervertrag bis hin zu Mindest- und Fixpreisverträgen für unterschiedliche Kulturen, wie

• „Kärntner Korn“
• Körnerhirse
• Körnermais
• Speisemais
• Speisesoja
• Sojabohne
• Sonnenblumen
• Raps
Nähere Informationen zum Vertragsanbau erhalten sie bei Ihrem Lagerhaus vor Ort