Die richtige Pflege des Auto-Innenraumes

Ein gepflegtes Auto sieht nicht nur schön aus, sondern trägt auch zur Werterhaltung bei. Eine regelmäßige Grundpflege sorgt für Sauberkeit und Wohlbefinden.

[] [] []
© RWA
Das Auto wird meist täglich benutzt. Ein regelmäßiger Gebrauch führt dazu, dass der Innenraum des Fahrzeugs verschmutzt. Die Unterschiedlichen Materialien erfordern unterschiedliche Reinigungsmaßnahmen.

Tipps zur Pflege des Innenraumes

  • Fußmatten und Teppiche aus dem Auto nehmen und abbürsten, abklopfen und waschen.
  • Falls ein Kompressor vorhanden ist, mit Pressluft den Schmutz aus Spalten und Ritzen ausblasen. Alternativ kann man auch einen Pinsel dazu verwenden.
  • Groben Schmutz und Steinchen mit einem Staubsauger von den Sitzen und dem Fußraum saugen. Dabei nicht auf den Kofferraum vergessen (auch unter der Kofferraum-Matte oder den Teppich saugen).
  • Kunststoffteile mit einem Cockpitspray behandeln.
  • Sitzpolster mit einem speziellen Reinigungsmittel behandeln. 
  • Hartnäckige Tierhaare lassen sich gut mit einem Fusselroller entfernen.
  • Reinigung des Dachhimmels nicht vergessen!
  • Scheiben von innen mit einem Scheibenreiniger säubern (Fensterscheiben runter kurbeln, damit auch die Fenster-Oberkanten gereinigt werden können).
  • Pedalgummis am besten nur mit warmem Wasser reinigen. Damit ist die Gefahr des Abrutschens gebannt.
Nach einer Innenraum-Reinigung ist es günstig, bei geöffneten Fenstern und Türen den Innenraum gründlich durchzulüften.

Bitte halten Sie sich bei der Verwendung von Reinigungsprodukten strickt an die Gebrauchsanweisung. Produkte für die Autoreinigung finden Sie in Ihrem Lagerhaus. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.
Artikel drucken Artikel empfehlen