Sanierungsscheck 2013: Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Antragstellung für die Förderungen zum Sanierungsscheck 2013 werden diverse Unterlagen benötigt.

Unterlagen zum Sanierungsscheck 2013 Unterlagen zum Sanierungsscheck 2013 Unterlagen zum Sanierungsscheck 2013
© RWA
Bei der Antragstellung für Ihre Sanierungsförderung ist es notwendig, die Antragsformulare vollständig auszufüllen und die Unterlagen in Kopie vorzulegen.

Welche Unterlagen sind erforderlich?

  • Ausgefüllter Antrag inkl. Formularanhang "Technische Details Energieausweis" sowie im Falle des mehrgeschoßigen Wohnbaus inkl. Formularanhänge "Projektdaten" und "Mieter-/Eigentümerliste"
  • Grundbuchauszug
  • Kostenvoranschläge für die beantragten Sanierungsmaßnahmen
  • Sanierungsvereinbarung bei mehrgeschossigen Wohnbau
  • Bestätigung des Denkmalamtes bei denkmalgeschützten Gebäuden (Formblatt „Denkmalschutz Sanierungsscheck 2013“)

Bausparkassen

Bausparkasse Kontaktdaten
Allgemeine Bausparkasse reg.Gen.m.b.H Lichtensteinstraße 111 - 115
1091 Wien
Tel.: 01/31380-451
E-Mail: sanierung@abv.at
Web: www.abv.at
Bausparkasse der österreichischen Sparkassen AG Kennwort ,,Sanierungsscheck"
Beatrixgasse 27
1031 Wien
Tel.: 050/100-29800
E-Mail: sanierungsscheck@sbausparkasse.co.at
Web: www.sbausparkasse.at
Raiffeisen Bausparkasse Gesellschaft m.b.H Wiedner Hauptstraße 94
1050 Wien
Tel.: 01/546 46-53
E-Mail: sanierungsscheck@raibau.at
Web: www.bausparen.at
Die benötigten Formulare finden Sie unter www.sanierungsscheck2013.at zum Downloaden.

Sollten Sie Fragen zu Ihrem Sanierungsprojekt oder zu Förderungen haben, wenden Sie sich an den Energiesparberater in Ihrem Lagerhaus.
Artikel drucken Artikel empfehlen