Mein Naturgarten: Bodenleben aktivieren

Früher war es üblich im Gemüsegarten einen sogenannten Mistschleier auf die Beete zu streuen. Das lieferte einerseits Nährstoffe, andererseits aber auch Humus und aktivierte das Bodenleben.

Eine ähnliche Wirkung wie Mistschleier hat auch der Hühnermist in getrockneter Form. Nach dem Bodenlockern sollte man diesen natürlichen Dünger oberflächlich aufstreuen. Beginnt im Frühjahr dann das aktive Bodenleben, werden die Nährstoffe sofort für die heranwachsenden Pflanzen verfügbar. Mischt man diesen Mist noch mit einem Bodenaktivator, dann sind alle Nährstoffe verfügbar, die die Pflanzen benötigen. Aufpassen heißt es nur, wenn man Hühnermist im Frühjahr ausbringt. Bei Überdosierung kann es schnell zu Verbrennungen kommen.

Bei neu angelegten Gemüsegärten sollte man im Herbst immer tiefgründig umgraben. Der Frost lockert dann die Schollen. Nach einigen Jahren wird nur noch mit dem Sauzahn gelockert ohne die Erdschichten zu durchmischen.
Gartenbuch 2015 von Karl Ploberger Gartenbuch 2015 von Karl Ploberger Gartenbuch 2015 von Karl Ploberger Gartenbuch 2015 von Karl Ploberger
© Verlag: aV Buch

Biogärtner Karl Ploberger, bekannt durch seine TV und Radio Sendungen, hat wieder ein Buch geschrieben: Erhältlich in vielen Lagerhäusern.
 

Karl Ploberger

365 Gartenfragen & Antworten für intelligente Faule

Verlag: aV Buch

Preis: 19,90* Euro

www.biogaertner.at

01.11.2015
Autor:
Karl Ploberger