Der neue Primo von Pöttinger

Ob für niedrige Stalldurchfahrten, den Dürrfuttertransport oder das Mähladen: Mit der neuen Pöttinger 101 Ladewagen-Baureihe „Primo“ ist das kein Problem. Geeignet für Traktoren ab 70 PS.

[][][]
Ladewagen Primo 401 © Pöttinger
Die neue Primo Ladewagen Baureihe von Pöttinger steht für Flexibilität. Der Primo 101 ist ein leichtzügiger Schwingenwagen von 35 – 80 m³ Volumen bei mittlerer Pressung, der seine Stärken ab 70 bis 130 PS Traktorleistung ausspielt. Pöttinger hat die Baureihe komplett überarbeitet und mit neuester Technik ausgestattet:
  • Die Pick-up wurde mit einem neuen Prallblech mit Prallstäben versehen und der Antrieb des Ladeaggregats erfolgt über eine einreihige 1 ½‘‘ Hochleistungsrollenkette.
  • Der Kratzboden wurde im vorderen Bereich abgesenkt, somit ist jetzt bei einem gleichbleibend kurzen Förderkanal auf Wunsch eine Bereifung bis 22,5“ möglich.

Im neuen Design erstrahlt der Dürrfutteraufbau: Der enge Profilabstand sorgt für eine optimierte Ladegutsicherung. Neu ist in der Serienausstattung die Gutstromklappe.
  • Auf Wunsch gibt es die neue Ladeautomatik mit 2 Sensoren (im Frontgatter und in der Gutstromklappe) dazu. Bessere Ausladung des Ladewagens inklusive – und das vollautomatisch.
  • Ebenso auf Wunsch ermöglicht eine Antriebsdrehzahl von 1.000 U/min das Mähladen mit dem Primo.
Informieren Sie sich über den neuen Primo 101 Ladwagen von Pöttinger bei unseren Experten in Ihrem Lagerhaus.