Förderaktion Photovoltaik-Anlagen

Der Bund fördert auch im Jahr 2015 die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen. Bei der diesjährigen Förderaktion sind neben Einzelanlagen auch Gemeinschaftsanlagen förderfähig.

Phrovoltaikanlage auf dem Dach Phrovoltaikanlage auf dem Dach Phrovoltaikanlage auf dem Dach
© RWA

Im Rahmen der Förderaktion für Photovoltaik-Anlagen des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung stehen insgesamt 17 Mio. Euro zur Verfügung.

Was wird gefördert?

  • Gefördert werden neu errichtete Photovoltaik-Anlagen im Netzparallelbetrieb bis zu einer Leistung von max. 5 kWp (Kilowatt Peak).
  • Es gibt keine Beschränkungen bezüglich der Anlagengröße.
  • Die Anlagen müssen von einer befugten Fachkraft normgerecht montiert und installiert werden.
  • Pro Standort wird nur eine Photovoltaik-Anlage gefördert.
  • Die PV-Anlage muss mindestens 10 Jahr im ordnungs- und bestimmungsgemäßen Betrieb bleiben.
  • Die Erweiterung einer bestehenden Anlage wird nicht gefördert.

Auch Gemeinschaftsanlagen werden gefördert!

2015 sind neben Einzelanlagen auch "Gemeinschaftsanlagen" förderfähig. Voraussetzung ist, dass die Anlage vom mind. 2 Wohn- bzw. Geschäftseinheiten genutzt wird. Die Gesamtleistung der Anlage darf 30 kWp nicht übersteigen. Die Antragstellung erfolgt für jede Wohn- bzw. Geschäftshälfte separat. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.pv.klimafonds.gv.at.

Wie hoch ist der geförderte Beitrag?

Geldscheine  Euro Geldscheine  Euro Geldscheine  Euro
© RWA
  • Freistehende/Aufdach-Anlagen: 275 Euro/ kWp für max. 5 kWp
  • Gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen: 375 Euro/kWp für max. 5 kWp

Wie kann ich die Antragstellung durchführen?

  • Schritt 1: Die Registrierung ist ausschließlich online unter www.pv.klimafonds.gv.at möglich.
  • Schritt 2: Nach erfolgter Fertigstellung der PV-Anlage kann der Antrag auf Förderung gestellt werden.

 

Wann kann ich die Förderung beantragen?

  • Der Zeitraum für die Einreichung des Förderantrags läuft von 24.02.2015 bis 14.12.2015.
  • Nach der erfolgten Registrierung sind die Fördermittel 12 Wochen lang reserviert. In diesem Zeitraum muss die Anlage errichtet und fertig abgerechnet werden. Spätestens bis 07.03.2016 kann somit ein Antrag auf Förderung gestellt werden. Die PV-Anlage muss zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht ins Netz einspeisen.

Wann bekomme ich das Geld?

  • Der Antrag wird durch die Abwicklungsstelle geprüft und dem Präsidium des Klima- und Energiefonds zur Genehmigung vorgelegt.
  • Per E-Mail wird der Antragsteller, sobald das Präsidium des Klimas- und Energiefonds die Genehmigung erteilt hat, über die Auszahlung der Fördermittel informiert.

Service und Beratung im Lagerhaus

Die Energiesparberater in Ihrem Lagerhaus unterstützen Sie gerne bei der Planung und Umsetzung einer Photovoltaik-Anlage und möglichen Förderungen dazu.

Nähere Informationen zu der Förderungsaktion finden Sie auf www.pv.klimafonds.gv.at.

Dieser Bericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Beträge, Fristen und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Artikel drucken Artikel empfehlen