Der vielseitige Reform-Profimäher

Neben den Getriebemähern hat sich Reform auch im Sektor Hydromäher etabliert.

mit dem Reform-Profimäher M3 am Hang mähen. mit dem Reform-Profimäher M3 am Hang mähen. mit dem Reform-Profimäher M3 am Hang mähen.
© Werksfoto
Ob vielseitiger Einsteiger 616 oder robuster Allrounder 747 – in diesem Mäher-Segment ist sowohl der moderne Gartenbesitzer als auch der professionelle Landschaftsbauer bestens aufgehoben.
Die Produktpalette überzeugt durch ökonomische Industriemotoren ebenso wie durch intelligente Sicherheitselemente wie zum Beispiel die PowerSafe®-Ölbadkupplung (bei Einachser 717 und 747).

Getriebemäher für Profis: Die Serien M2 und M3

Abgerundet wird die Getriebemäherserie durch die Profimäher M2 und M3 mit dem neuartigen Rotationsmähantrieb. Seit 2011 sind alle Modelle dieser Serie mit kurzem und langem Mähantrieb erhältlich. Das bewährte Schnellverschluss-System ermöglicht eine rasche und einfache Umrüstung (z.B. Anbau von Kehrmaschine, Sichelmulcher, Schneeschild, …).

Die Hydromäher von Reform

Zusätzlich zu den bewährten Mähern M9, M14 und Cutter 100 ergänzen die Modelle RM7, RM8, RM9, RM13 und RM20 das Sortiment, speziell für die Bereiche Bergland- und Kommunaltechnik. Diese Einachser basieren auf Rapid-Technologie und verkörpern den aktuellen Stand der Technik im Bereich kompakter hydrostatischer, handgeführter Motorgeräte.
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und erkundigen Sie sich über die große Auswahl an professionellen Anbaugeräten für Getriebemäher-Palette und der Hydromäher-Serie.
Artikel drucken Artikel empfehlen